Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Auf Social Media teilen


KINDHEIT UND JUGEND JESU – DAS JAKOBUS-EVANGELIUM 


Biographisches Evangelium des Herrn von der Zeit an, da Joseph Mariam zu sich nahm. Durch das Innere Wort empfangen von Jakob Lorber. (1843 - 1851) - Jesus selbst erzählt die Weihnachtsgeschichte.

Zur Playlist auf SoundCloud 

                   IN  ENGLISH:

Jesus reveals the true Christmas Story to Jacob Lorber 1843 - 1851 (The Jacobs Gospel) 

Go to the Playlist on SoundCloud here 

 

NEU: Das Buch des Wahren Lebens  jetzt  alle 12 Bände auch in englisch online und als Audio 

 NEW: The Book of True Life now all 12 volumes online and audio

Or translate with DeepL Translator into 12 languages) 

Das Dritte Testament  - jetzt auch in russisch und in niederländisch 

 The Third Testament  now also in

Russian and Dutch

Translator. Mark Text. Select your Language.

Die Gesegneten 

Gesegnet sind all Jene, die ihre Häupter gen Himmel richten und ununterbrochen aufschauen in Erwartung des Kommens Des Herrn… Sie werden sicherlich gegangen sein von diesem Ort ..........

Die Gesegneten (Video)

 

 

The Blessed 

Blessed are all those who turn their heads to the sky and keep looking up in anticipation of the coming of the Lord ... They will surely have left this place ..........

The blessed (Video)

Danke - Die Armee Jesu 

Ich verdiene dich nicht Gott
Aber du liebst mich trotzdem weiter.
Oh, du würdest niemals aufhören, mich zu lieben, Gott.....

 Thank you - Jesus Army (Video)

I don't deserve you God
But you still love me further.
Oh, you would never stop loving me, God .....

Der Göttliche Barmherzigkeits-Rosenkranz

Dies ist das Gebet, welches der Vater liebt, dass wir es beten sollen. 

Anhören und mitsingen!

 

 

 

The Chaplet of divine mercy in song 

This is the prayer the Father loves us to pray

 Listen and take part !

 

Lieder zur Ehre Gottes - YouTube - 

Playlist - verschiedene Lieder, gesungen zur Ehre Gottes 

Various songs, sung to the glory of God 

Einmal werden wir versammelt in der Luft ...  

Ein Lied für die Endzeit, in der wir uns befinden.  

Die geistige Kriegsführung - der Herr erklärt die Waffen des Feindes und wie wir siegreich sein können und müssen !!! 

ist der Weg des Lichtes, den es mit Entschlossenheit zu gehen gilt, nicht mit dem Schwert, aber mit den Waffen des Geistes, dem zweischneidigen Wort Gottes in Demut und Liebe und im Gehorsam gegenüber dem göttlichen Gesetz und im Hören auf die Stimme des Gewissens, das ist die Stimme Gottes im Geist des Menschen. 

Deutsch: 76 Videos (youTube) - Playlist über geistige Kriegsführung mit den Waffen des Lichtes 

zur Playlist geht es      H I E R  !! 

Friedensreich-Christi-auf-Erden

Ein neuer Himmel - eine neue Erde

Veröffentlicht am 13.02.2021

 A.M. Hosta

Die Schwingung auf Erden ausgleichen?

„Schafft die Erde weg und ihre Bewohner … begreift …. Paralleluniversum.“

Du meinst: Der neue Himmel – die neue Erde – Offenbarung.

11.2.2021

Ich habe gehört:

„Enteignung!“

Das ist, was als nächstes kommen mag – mit GESARA und Bedingungslosem Grundeinkommen – wenn die Geimpften Zugang dazu bekommen und ihren EID ablegen, jeglichen gegenwärtigen und künftigen Besitz ihnen zu geben und die Impfung zu nehmen. Dann werden sie arm sein, denn sie müssen alles wieder zurückzahlen und haben auf ihren ganzen Besitz verzichtet. Sie sind nur noch Befehlsempfänger ohne freien Willen, dafür hat die Impfung gesorgt, da haben sie ihre Seele verkauft und verloren – unumkehrbar und auf ewig sind sie von Gott getrennt und digitalisiert und registriert als die Sklaven der neuen Welt.

 

12.2.2021

Ich habe gehört:

„gierig!“

Ich habe mich an eine Gruppe verloren, wo ich wiederum auf Zurückweisung und sogar blokieren gestoßen bin und versucht, sie zu wandeln – aber es ist mir nicht gelungen – vergebliche Mühe – deswegen gierig.

Ist es denn falsch, die trinitarisch-marianische Heilslehre zu verbreiten, Vater? Du hast mich doch damit beauftragt. Warum will es niemand hören?

Was sagst denn du dazu?

„… mir armem Sünder gnädig … „

… mir armem Sünder barmherzig….

Warum darf ich dann nichts Geistiges mit Kirche in Verbindung bringen? Warum sind sie alle so streng mit mir?

„…scheitern….. Kirche“

Ich hab nichts zu tun mit dieser Hure, das weißt du doch. Warum wollen sie dein WORT nicht?

Warum blokieren sie mich?

„…. Sanft. Damit haben sie nicht gerechnet!“

Ja. So ist es, wie du sagst. Und weil ihre Herzen verhärtet sind.

„Fische… da konnt er seine These nicht mehr aufrecht halten.“

Was denn für eine These? Hält er mich für einen Pharisäer oder so was?

„Mach das. LIEBE. Bring mein Wort zu allen Völkern.“

Ja. Wie du es mir aufgetragen hast, Vater. Ich danke dir für diesen Auftrag.

„.. gestohlen!“

Dein Wort? Aber es gehört niemand, es gehört dir. Und du gibst es, wem du willst. Mehrere haben es und verbreiten es. Ich weiß gar nicht, was ich verkirchlicht haben soll. Ich habe doch nur „das Wort“ gesagt. Darf man das nicht sagen?

„Die Mauer … die muß noch überwunden werden!“

Bin ich die Mauer?

„gierig“

Ja. Weil sie es alle von sich weisen. Keine Chance. Sie wollen es einfach nicht. Dabei liebe ich es. So wie K., als er es fand bei mir, hat er einen Glauben wieder gefunden – der einzige bisher. Er war sofort entflammt davon, nachdem er an dem, was in Deutschland gerade passiert, beinahe zerbrochen ist. Ich war damals auch sofort in Flammen, als ich es entdeckt habe. Ich liebte es sofort und stürzte mich begierig darauf.

Und wer ist Ashtar Commander?

„Meine Wiederkehr. Habt Vertrauen, falls er es euch sagte.“

Ja, er sagte, Sananda kommt zurück, der Sohn Gottes kommt wieder zu uns Menschen.

„…. Gezüchtigt, im Weißen Haus.“

Ja. Gericht. Dort findet zur Zeit das Gericht statt für viele.

 

12.2.2021

 

In der Nacht habe ich mit ihm gehadert, warum er es mir nicht gesagt hat, daß er Sananda ist.

Weil ich glaube, daß er über allen Universen steht und nicht einem bestimmten Stern angehört.

Er sagte zu mir gegen Morgen, als ich aufwachte:

„Die Organe sind dazu da, um sich kennen zu lernen. Wenn du das jetzt nimmsch, dann ist alles gut.“

Dann nimm ich es halt.

Dann sagte er noch:

„Muß ich mir das eigentlich gefallen lassen?“

„Macht, Machthaber, Machtmißbrauch.“

Das ist ein Kapitel aus dem Dritten Testament

DDT - Kapitel 51 – Machthaber, Machtmissbrauch und Kriege

Der vergängliche Wahn irdischer Macht und Größe

1 Ich bin es, der euch die Prüfungen in den Weg legt, um euren Geist aufzuhalten, wenn er sich vom Wege meines Gesetzes entfernt und allein nach seinem Gutdünken leben will. Erforscht den Grund für die Prüfungen, Ich erlaube es euch, damit ihr bestätigt, dass jede von ihnen wie ein Meißel ist, der euer Herz bearbeitet. Dies ist einer der Gründe, weshalb der Schmerz euch Mir näher bringt.

2 Doch der Mensch hat immer die Vergnügungen gesucht, war auf Macht und Pracht aus, um sich auf Erden zum Herrn aufzuwerfen und Herrscher über seine eigenen Brüder zu sein…..

AUDIO:  https://soundcloud.com/user-956003141/das-dritte-testament-abschnitt-11-kapitel-51?in=user-956003141/sets/das-dritte-testament-teil-3

 

Der Vater fuhr weiter:

“Mit 17 (ich) waren wir verheiratet”

Ich war verwundert. Woran kann ich das erkennen, dachte ich. Er sagte:

„freiwillig.“

„Mit 16 hab ich gefragt.“

Ich erinnere mich. B.H. hat mich gefragt. Ich hatte das Gefühl, ich sei nicht gut genug für ihn, so ein braver war er und ich lehnte seinen Antrag ab.

Ich sagte dem Vater: Mit 10 habe ich mich für dich entschieden, nach der Erstkommunion.

Dann kam dieser Hund und hat mich … kaputt.

Mit 3 habe ich eine innere Schau gehabt und ich habe es laut allen in meiner Familie verkündet:

‚Mein Mann hat schwarze Locken‘ hab ich gesagt in vollster Überzeugung – aber alle hielten mich für verrückt … dann habe ich es vergessen.

Und mit 27 bin ich dir begegnet. Ich saß auf einer Bank vor unserem Haus, in Gedanken versunken, weil meine Firma 10.000 MA zum Jahresende gekündigt hat. Vergleich. Da hat sich ein Engel auf die Bank neben mich gesetzt im weißen Gewand, mit schulterlangen, schwarzen Haaren – ich konnte sein Gesicht nicht sehen. Er strich mir ganz sanft über das Haar und ich fragte: ‚Kannst du mich nicht mitnehmen?‘

Er antwortete:

„Du hast noch einen weiten Weg. Du mußt lernen, folgsam zu sein, du mußt lernen, zu beten.“

Und ich fragte: Gibt es hier unten jemand für mich? Und er antwortete zögerlich:

„Es gibt einen. Wenn er kommt, brauchst du dich um nichts zu kümmern, er wird alles machen.“

Ja. Aber er kam nie.

Bis er mir vor kurzem verraten hat, der Vater, dass er das damals gewesen ist. Kein Engel,sondern er selbst. Er sagte:

„Ich kümmere mich um die hohen Ränge. Um die anderen kümmern sich die Engel.“

„Danke, o Herr, ich will dir danken…. Und für die Musik.“

Ja. Das was ich hier erfahre, das ist wie Musik, wie ein Konzert, himmlisches Konzert.  Es ist unser Lied, ja. Danke.

 

13.2.2021

 

„Auf diese Weise entstehen keine Waffen.!“

Danke, Vater.

Er meint die Kommunikation, die auf GEISTIGE WELT gerade entstanden ist.

„Endemische Lage …. Ist das göttliche Herz.“

„Ausgleichen!“

Die Schwingung auf Erden ausgleichen?

„Schafft die Erde weg und ihre Bewohner … begreift …. Paralleluniversum.“

Du meinst: Der neue Himmel – die neue Erde – Offenbarung.

Ich spüre in meine Beine hinein, die wieder weh tun. ER sagt:

„Spannungen … Krieg…. Geschädigt ….. Lava!“

„Wozu hab ich einen lebendigen Gott…. Menschen, Rassen …. Noch immer hab ich nicht, was ich auf ihr schaffen wollte.“

Ich fühle meine Beine mit dem Herzen und da kommt:

Der Kanal DasSindWir, der sich als spirituell ausgab, hat sofort scharfgeschossen, verunglimpft, Waffen eben. Vater hatte mich davor gewarnt:

„Die Frequenzen, die dort herrschen, da wirst du nur verletzt.“

Und so war es auch. Weil ich nicht gehorcht habe.

In den Knien nehme ich das Kribbeln wahr, das Stechen, den Schmerz und höre:

„Elend … Hunger… Kankheiten …. Blasphemie!“

„Ich hab mich gewundert … immer wenn …. „

Ich grad eins war mit dem Vater…

Wenn wir im reinen Zustand der Seele Dinge anschauen in den Nachrichten z.B., die passieren, Dinge, die die Seele, den Geist verletzen, dann verletzt es den Vater.

Er sagt:

„Muß i denn, muß i denn zum Städtele hinaus und du mein Schatz bleibst hier …. Heimat … Baden …. Verwandt.“

Mein Mann und ich …. Wir sind verwandt, hat der Vater mir gesagt. Wir sind beide aus dem Stamm Juda und wir sind verwandt.

„Baden …. Ich war die ganze Zeit …. November, der NEU, ich komm …. Die Welle… Geimpfte….. die sind weg…. Merkel …. Roll on…. Geliebte komm …. Umarmen.“

Geliebter … komm.

„Vertrieben sind die Treiber.“

„Hochsicherheitstrakt … unterirdisch.“

Ich hab gegoogelt. Als die Regierung von Bonn nach Berlin umgezogen ist, wurde auf die Schnelle ein Polizeischutz beim Regierungsgebäude eingerichtet, dessen Aufgabe es sein sollte, ‚Demonstranten zu betreuen‘

In Deutschland gibt es also auch einen Hochsicherheitstrakt unter dem Regierungsgebäude …. Der Vater hat mir auch gesagt:

„Merkel … ab und zu Besuche auf der Insel (von Eppstein)“

Wie in Washington.

Wie unter dme Vatikan.

So auch in Deutschland.

„Er liebt auch … Politik, Nachrichten… auch.“

Der Vater meint den Admin von Geistige Welt.

  09 Hochzeit

 

Wie bin ich in die Liebe gekommen …?

……  Nun, ich habe mein Leben lang nach der Liebe gesucht und habe sie nicht gefunden … nur Ablehnung, Zurückweisung, Verrat und all diese unschönen Erfahrungen gemacht. Bis ich vor nun fast 15 Jahren einen mir seltsam klingenden Hinweis bekommen habe. Es war während eines Sommerseminars in der Toskana und ich war am Rande der Verzweiflung, als ich diesen Hinweis bekam im Alter von 53 Jahren etwa…. Ich erinnerte mich, daß Jesus gesagt hatte… Ich bin die Tür, die zum Leben führt. Dann stellte ich es mir so vor.

Ich visualisierte in der Meditation in mir eine Tür und ich sah, daß sie verschlossen war. Ich fasste Mut und ging hin zu dieser Tür in mir,die verschlossen war und klopfte vorsichtig und erschrak dabei zutiefst – hatte Bedenken, ob ich das dürfte in meinem seelischen Zustand, der mir sehr bedenklich erschienen war. Und wie befürchtet, die Tür blieb verschlossen. Aber ich gab nicht auf, blieb in diesem Gefühl drin und fasste Vertrauen und wartete geduldig. Ich setzte mich vor dem Haus mit der Tür auf den Boden und wartete. Und siehe, es dauerte nicht allzu lang, da geschah etwas seltsames.

Wir befanden uns im Meditationsraum. Dieser hatte eine schwere Holztüre und sie war verschlossen.

Auf einmal fuhr ein heftiger Windstoß daher und die Türe flog mit Karacho auf und durch mich hindurch wehte ein Wind, in meinem Inneren und es wurde heller in mir und ich wußte mit einem Mal …. Die Türe ist jetzt offen. Die Türe in mein Herz ist jetzt offen und sie wird nie wieder geschlossen werden.

Von da an fing ich an, durch die Türe vorsichtig hineinzugehen und ich sah in meinem Inneren eine Art Lagerfeuer und die Flamme erlosch niemals. Sie war immer am brennen.

Und immer, wenn ich nicht mehr weiterwußte, zog ich mich an diesen Ort zurück, legte mich mit dem Gesicht auf den Boden und ließ mich von dem Feuer reinigen. Dort erhielt ich meine Inspiration und Gedanken und Antworten … und ich erkannte, daß es die Wahrheit ist, eine Wahrheit, die es in keinem Buch zu lesen gab ganz für mich persönlich, die mich stärkte und mir half, gefährliche Situationen mühelos zu meistern. So bin ich in die Liebe gekommen … dies ist meine persönliche Geschichte, wie ich in die Liebe gekommen bin.

 

Ein weiteres Zeugnis gibt dieser junge Mann darüber, wie er in die Liebe gekommen ist.

Von Habgier zum Revivalist

https://www.youtube.com/watch?v=gH2u9tDQQI0