Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

NEU:  Das Buch des Wahren Lebens jetzt online lesen - alle 12 Bände 

NEW: The Book of True Life now online (Read online or translate with DeepL Translator - 12 languages)

Translator. Mark Text. Select your Language.

Auf Social Media teilen

Gesegnet sind all Jene, die ihre Häupter gen Himmel richten und ununterbrochen aufschauen in Erwartung des Kommens Des Herrn… Sie werden sicherlich gegangen sein von diesem Ort ..........

Die Gesegneten (Video)

Blessed are all those who turn their heads to the sky and keep looking up in anticipation of the coming of the Lord ... They will surely have left this place ..........

The blessed (Video)

Ich verdiene dich nicht Gott
Aber du liebst mich trotzdem weiter.
Oh, du würdest niemals aufhören, mich zu lieben, Gott.....

Thank you - Jesus Army (Video)

I don't deserve you God
But you still love me further.
Oh, you would never stop loving me, God .....

Das Buch des Wahren Lebens

Download der 12 Bände als PDF Datei

Download hier:

 

The Book of True Life

Download der verfügbaren Bände als PDF Datei

Download here:

Das Dritte Testament - Offenbarungen Jesu Christi für die Dritte Zeit - 65 Kapitel

Das Dritte Testament - Offenbarungen Jesu Christi - PDF Download

Das Dritte Testament (YouTube Playlist - deutsch)

The Third Testament - Revelations of Jesus Christ for the Third Time - 65 chapters - and
The Book of True Life - 12 volumes - 366 instructions

The Third Testament - Revelation of Jesus - PDF-download

The Third Testament (YouTube Playlist - english)

Friedensreich-Christi-auf-Erden

URTEILE !!!

Veröffentlicht am 09.09.2020

A. M. Hosta

(Siehe auch die Beiträge: 30.8. Urteil, Gericht, Heiraten;  31.8. Erntezeit (Byron); 1.9. Regier mal; 2.9. Eis, warm oder heiß;)

So spricht der Herr:

Psalm 103:8 Barmherzig und gnädig ist der HERR, geduldig und von großer Güte.

Johannes 8:7 Wer von euch ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein auf sie….

3.9.2020

Ich meditiere die Donnerstag Morgen Essener Kommunionen. Während der Meditation empfange ich ein Gebet:

„Heiliger Blutstrom in meinem Innern, räume auf mit Hass und Zwietracht in meinen Beinen, mit der Botschaft der Eierpresse*, in den Zeiten des Hungers der Welt nach dem lebenspendenden Wort Gottes, denn das ist der Grund, daß ich (mein Mann) saufe und daß wir ihr Hausverbot erteilen.“

*) Schwager M., dem ich auch die Botschaften auch als Mail geschickt habe, nachdem er mir, anstelle meiner Schwester einlenkend zum Geburtstag gratuliert hat, schickt mir eine Mail mit dem Inhalt: ‚Wann schlafen wir zwei mal miteinander?‘  SCHCK!!! Noch eine Sünde von der Verwandtschaft gegen mich obendrauf gehäuft. Reagiere ich, dann wäre das der nächste Schritt, um wieder massiv gegen mich vorzugehen (seintens meiner Schwester).  Schicke ich ihnen DDT (Ehe&Familie) dann lästern sie wieder Gott. **2)

Ich seh ein langes Seil in der Luft schweben – bedeutet lange Leine: Geduld, bis komplette Entscheidung eintrifft. (Nase voll).

Die gaffen nur und verstehen nichts.

Geht sie sowieso nichts an.

Sie sagen: ‚Großes Gelaber. Enkel.‘

ER sagt:

 „Friedensengel – jeden Tag. Du arbeitest gut – weltweite Diskussion – Corona – Frieden – Maske.“

Das ist, was M. sein Leben lang in sich vergraben hat. Als er mit R. ging, sagte er zu mir: ‚Wenn ich nicht die R. hätte, würde ich dich nehmen.‘ 

Ich war am Schreiben der Unterweisungen in die Homepage, als ich vom Vater den Impuls erhielt und ich habe es auch geistig gesehen, daß mich jemand verleumdet und der Vater inspirierte mich, Musik laufen zu lassen zur Beruhigung, was ich auch tat. Als ich dann die Mails checkte, fand ich obige Mail und habe sie gelöscht. Es ist eine Sünde. Das muß er bereuen. Es war ein Urteil, dies an die Oberfläche zu bringen.

„In die Beine hinabgesunkene Lügen haben kurze Beine – Diffamierung.

Zuckungen in den Beinen – kommt von Verleumdungen“

Engel des Wassers, gib Frieden für meine Beine.

Donnerstag Abend Kommunion der Essener: Engel der Weisheit

Das ist, warum wir kein 5G brauchen – 5G ist eine vergängliche Methode Satans, Gott nachzumachen und die Menschen zu kontrollieren.

Es gibt das gewachsene kosmische Gedankenmeer, unsterblich, unzerstörbar – die Akashachronik – aus welchem wir alle mittels unseres Geistes unerschöpflich schöpfen dürfen, um Weisheit zu erfahren für unser Leben. Das ist, was 5G zu vereiteln und zu verhindern versucht.

Akasha, das ist ewiger Wein. Der Wein ist die Essenz von Gottes Wort, die ewige Weisheit, der Heilige Geist, die mütterliche Seite in Gott, die aus dem unerbittlichen Richter den langmütigen, geduldigen, milden und barmherzigen Richter macht. Dieser Wein ist auch ausgegossen in unsere Herzen und jene, die empfänglich dafür sind, macht er zu langmütigen, geduldigen, milden und barmherzigen Geschwistern.

4.9.2020

Ich lenke nach Art der Essener meine geistige Kraft auf meine schmerzende Hüfte und lasse dort den Geist ruhen und warte, ob etwas von dort kommt. Es kommt:

„dehnen  =  sehnen“

„Ninive“

Dann sehe ich in der Nacht drei Galgen mit Gehängten. „Kreuzigung!“

„2018 kaputt machen …. Laber, laber …. In die Finsternis stoßen, katapultieren, ramponieren

Mädchen… mitnehmen … das Licht verlöschen.“

Dann lenke ich die geistige Kraft auf die Füße, die wieder elektrisieren (kribbeln) und da kommt:

„geboren… alle Werke …. Geschafft … Systemwechsel“

Dann lenke ich die geistige Kraft auf meine elektrisierenden (kribbelnden) Knie und da kommt:

„Plünderung… Wechsel …. Liebe, hirade… „

Ich habe dann etwa eine Stunde geschlafen, dann bin ich mit Kopfstechen aufgewacht, da kam:

„Drogen“

 „Still man… sonst kracht es, das war ein Urteil, das kann ich dich nicht allein ausführen lassen…. Corona, das wird noch viel schlimmer…. Die Weihe …. Corona.“

Ich habe verstanden. Dein Wille geschehe an mir und in allem.  Ich weihe Deutschland wieder täglich deinem göttlichen Herzen.

„Bleib.“

„Nicht provozieren.“

„Am Mittwoch … am 11.“  (??)

Das dachte ich auch. Es wird sowieso schwer genug, alles.

Jetzt erst recht auf Gott vertrauen. Ich bekomme auch noch Urteile. Es fängt immer langsam an und steigert sich. Das war noch nicht alles. Bitte hilf .. nie mehr Gott lästern … aufmucken .. ich fall da immer wieder rein, wenn ich mich verteidige.

Ich wundere mich, wie du, du allein, das alles in aller Welt ausführst, ohne daß du davon in Versuchung geführt wirst. Du bist wirklich heilig. Du allein.

„Bei dir hat er keine Schulden. Er lebt, weil du gut zu ihm bist …“

Und er zu mir.

„Hanging around … sie haben ihn allein gelassen.“

Die Eltern.

Ja. Ich bin gut zu ihm. Er war es auch zu mir. Er hat mir ein Fahrrad gekauft, das hätte er nicht müssen. Er hat mir bei der Steuer finanziell geholfen, das hätte er auch nicht müssen. Ich hab extra genug eingekauft, damit er sich erholen kann, wenn er wieder frei hat. Er hat es schwer da draußen und ich darf jetzt daheim bleiben.

Ich hab auch noch viele Schulden – z.B. bei den Eltern, die ich noch bezahlen muß.

„Das bekommt die Friedenswolke*

*) Als ich für den letzten Artikel ‚Eis, warm oder heiß‘ ein passendes Bild suchte unter dem Begriff ‚Eisschollen auf dem Meer‘ sagte er:

„Friedensengel …. Daß du auch immer so negativ …“

Dann fand ich ein Bild ‚Friedensengel‘ aus München

…. an Doomsday (am Gerichtstag)  … zufriedenes Leben.“

„Das müssen sie tragen …. Hochzeit für immer … ave Maria …. LEBE … GELD … SCHOKOLADE“

Ich hab gestern 5 Tafeln Schokolade auf Vorrat gekauft. Deshalb hat er Schokolade eingeräumt.

Die Gnade Gottes ist’s. Selig….  Geglaubt….

„Der Haken an der Geschichte – du warsch nicht fromm – Alcoholism!“

Ohhh …. Ja …. In meiner Jugend bestimmt drei mal …. Mit Folgen …. Du weisch es

„You cast me away … jetzt bisch allein … nimm des als Buße an für immer.“

Danke. Ich nehm das als Buße an. Nie mehr Alkohol. Bitte. Gut, daß da nicht viele da sind mit giftigen Einflüssen, um mich zu verführen.

„Frech … du hesch die Wahrheit gesagt … die hat ihnen nicht gefallen. Gfällsch mir.“

Mein Mann darf mich auch nicht mehr verführen zu etwas, das du mir angeordnet hast, nimmer zu tun

„G…  – geht – hit (getroffen) – von der Schwester – enterbt.“

Gott, der Vater hat sie damit als Tochter enterbt … sie ahnt es … sagt, daß sie nicht glaubt, daß es nach dem Tod weitergeht.

„Früher war das noch anders, als sie Gott noch geehrt hat.“

Es gibt Seelen, die glauben, daß nach dem Tod alles aus ist und nichts mehr sein wird, daß alles mit dem Tod aufhört.

Ja es gibt Seelen, die einfach aufgelöst werden in nichts, dann gibt es sie nicht mehr.

Vater, soll ich das mitteilen…

„Wehe, du machst dich selbst zum Richter….“ ´

„Trag ja die Maske. Soupreme Court. Corona. Die Medien schweigen. Es ist alles geistig.“

5.9.2020

Ich hielt einen Mttagschlaf. Danach habe ich die Hüfte beobachten mit der innewohnenden Kraft des Geistes. Dann kam:

„Eine Nummer …. Eid…. Verfügbar.“

Würen wir den Chip implantiert bekommen, würden wir zu einer Nummer, die bereits verfügbar ist.

Riesenängste sind  in meine Hüfte hinabgesunken und manifestieren sich dort als Schmerz.

6.9.2020

Lied: „Einmal werden wir versammelt in der Luft..“ 

https://youtu.be/OPdzhbn5yYY

das ist:  JETZT

Der Engel der Luft ist Akasha …. Das Meer aller jemals gedachten Gedanken, unvergänglich, unzerstörbar …. In ihm werden wir versammelt und alles kommt ans Licht, was wir jemals an Gedanken freigesetzt haben einschließlich der aus ihnen resultierenden Werke.

„Trump …. Beten ….. da rollen wieder die Köpfe.“

7.9.2020

Traum

Es gab ein Riesengezeter, ein hin und her Gezetere …

Das Reizthema war dabei: Demonstration Berlin ohne Maske gegen Gottes Wille: Nicht demonstrieren, Maskenpflicht.  

„Wer den Herrn ehrt wird gewinnen.“

Nun singt mein Herz eine Melodie, aber der Text ist mir nicht vertraut; ich recherchiere danach. Es ist:

DAS WIRD ALLEIN HERRLICHKEIT SEIN

Wenn nach der Erde Leid, Arbeit und Pein

Ich in die goldene Gasse zieh ein

Wird nur das Schau’n meines Heilands allein

Grund meiner Freude und Anbetung sein.

 

Refrain: Das wird allein Herrlichkeit sein,

das wird allein Herrlichkeit sein

wenn frei von Weh ich sein Angesicht seh,

wenn frei von Weh ich sein Angesicht seh.

 

Wenn dann die Gnade, mit der ich geliebt,

dort eine Wohnung im Himmel mir gibt,

wird doch nur Jesus, und Jesus allein,

Grund meiner Freude und Anbetung sein.

Refrain: Das wird allein ….

 

Dort vor dem Throne im himmlischen Land

Treff‘ ich die Freunde, die hier ich gekannt

Denn dort wird Jesus, und Jesus allein

Grund meiner Freude und Anbetung sein.

Refrain:  Das wird allein …

https://youtu.be/spcZw8NHxG0

 

Dann kam in mir:

Wenn ich innerlich weine und der Kampf am ärgsten ist, dann …. Wird er breit sein, mich zu ehren… Viel Erfolg.“

„G…,“

„Sünde …. Willsch du auch das noch in dich hineinfressen … selber schuld, wenn du da nichts sagst.“

„Pilze (in der Aloe-Pflanze wachsen kleine Pilze) …. „complaining“  (die Ursache davon ist … sich beklagen … das ist ein Pilzgeflecht und treibt immer neue Pilze)

Mit Geld horten … das war auch ein Kriterium einer Prüfung … aber der Herr sagt:

„Jetzt können sie sich unterstützen, da dies der Fall war.“

Ich fing an nachzudenken …. Wann ehrt wer Gott?

Ich dachte daran, daß, wer gestorben ist und allein Gott nicht ehrt …. Daß aber die noch Lebenden (mein Mann) in der göttlichen Schule übernommen haben … und nach Berlin gegangen sind, um für Freiheit und Frieden  zu demonstrieren… in friedlicher Versammlung … aufgrund des Grundrechts der Versammlungsfreiheit … mit friedlichen Mitteln. Sie haben sich eingesetzt, daß in Deutschland die Grundrechte (Versammlungsfreiheit, Einigkeit und Frieden) wieder geachtet werden …. Sie haben sich eingesetzt für einen friedlichen Systemwechsel … Sie haben gegen eine korrupte Regierung demonstriert, die die Grundrechte mit Füßen tritt und die Würde des Einzelnen mißachtet.

Gott würde niemals jemand dazu zwingen, eine Maske tragen zu müssen … in Achtung des freien Willens seiner Geschöpfe. Sie haben den freien Willen.

Aber die Regierung zwingt uns … obwohl keine Seuche weit und breit zu sehen ist, für immer eine Maske zu tragen.

Ich betete:

Ich bringe dir, Vater, alle, die sich friedlich versammeln und für Frieden und Freiheit in Deutschland und in der Welt aufstehen und dafür ihre Präsenz zeigen. Herr, reinige uns alle und segne ihr Tun.

Flüche wandle um in Segen. Sende uns deinen Engel des Friedens und deinen Engel, der das Böse besiegt, St. Michael, den Schutzherrn unseren Landes, daß sie unsere Grundrechte schützen und erhalten und wieder herstellen.

Ich trage die Maske dann, wenn es dein Gebot erheischt, nicht mein Wille geschehe, sondern der Deine. Du hast auch gesagt: ‚Ihr müßt nicht alles machen, was die Obrigkeit von euch verlangt. Meine Jünger haben sich auch nicht vor dem Essen die Hände gewaschen.‘

Ich bringe dir mein Herz und weihe es deinem göttlichen Herzen. Mein Jesus, ich vertraue auf dich.

„Sie sind eins!“  

Tatüüü, Tataaa ….

Draußen sind wieder die Ordnungshüter unterwegs.

Mein Mann hat mich unterstützt … mir ein Fahrrad gekauft … mir bei der Steuerberaterrechnung ausgeholfen … deshalb hat er viel Geld verloren.

… die Krieg wollen, bekommen den Krieg…

… die Frieden wollen, bekommen den Frieden ….

Jeder hat die Wahl!!!

Der Geist sagte:

„Wenn du sehen könntest … in der ganzen Welt diskutieren sie …. Maske …. Frieden.“

Es geht um Befreiung und Frieden …. Es geht um einen friedlichen Systemwechsel mit friedlichen Mitteln.

Am Nachmittag bekomme ich, nachdem es durch die Geistige-Kraft-Meditation schon wesentlich besser geworden war, auf einmal wieder schlimme Schmerzen in den Beinen. Wir waren trotzdem noch im Garten, aber danach sagte ich meinem Mann, daß ich schauen möchte, was in meinen Beinen wieder los ist. Ich legte mich hin um meine geistige Kraft in meine Beine zu leiten, um zu sehen, ob etwas kommt. Nichts. Es kam nichts.

Als ich mich dann schlafen legte, kam:

„….. unverständlich …. Die Russen..  die mich nicht mißachten, nicht mißbrauchen können … Heiland … Wurm.“

Der Heiland will etwas den Russen geben – soviel habe ich verstanden…..

In einem Psalm heißt es vom Heiland: ‚Ich bin ein #Wurm und kein Mensch‘

Mein Mann sagte, daß in Rußland ein alter Mann vergiftet worden sei und dies zu Aufwallungen in der ganzen Welt geführt hat und daß man Putin die Schuld gibt. Ich erinerte mich, daß ich eine Schlagzeile gelesen hatte, wo Putin sich an die deutsche Regierung gewendet hat, daß sie nicht solche Lügen über ihn verbreiten soll.

Mir ist übel – im Magen.

Ich seh

Einen Kegel, oben offen, Rauch tritt aus – ein Vulkan, aus dem Rauch aufsteigt.

In mir: ‚Ehre, Macht und Stärke unsserem Gott‘

Wieder der Lied-Refrain:

DAS WIRD ALLEIN HERRLIUCHKEIT SEIN ….

„Destruction..“

 Ich frage: Warum die Russen ??

„Vietnam … zeigen wer der Herr ist … Corona …. Im Golf … 

Wie groß bist du… wie groß bist du… (Lied in mir)

„Schule des Lebens … es qualmt.

**2) Der Herr meint – es qualmt bei meinem Schwager. Ich habe nämlich doch auf seine Mail geantwortet, nachdem der Herr mich gefragt hat, ob ich auch das wieder runterschlucken will. Ich habe wie folgt geantwortet:

‚Vielen Dank für dein Angebot. Ich habe darüber nachgedacht und bin zu dem Ergebnis gekommen, daß ich verzichte. Mein Mann läßt fragen, ob du ihn nicht hättest erst wollen fragen, ob ihm das recht ist und meine Schwester auch.

„Corona… es rinnt … Blut …. sind Schweine … sie wollen nur alles auf dich wälzen… den Stab (brechen) … Henker.“

Heiraten … kannsch es … Mutter … göttlich … bin halt

(dein Liebstes. Macht Sinn.)

„Maske abreißen.“

Du hast ihnen die Maske vom Gesicht gerissen.

„Enkel … Familie … für immer …. Bleib.“

Ja. Liebster. Danke.

„Gatte.“

Gattin.

„Schämen.“

1987 habe ich in mir diese Worte gehört:  ‚Drei Monate warten. Vorbei. Jetzt noch 4 Monate schämen, dann frei.‘

1984 hat mein damaliger Arbeitgeber Vergleich angemeldet und ich erhielt die Kündigung auf Jahresende. Traurig zuhause auf unserer Bank vor dem Haus sitzend erhielt ich Besuch von einem Engel (welche, wie ich heute weiß, Jesus war). Damals wurde mir gesagt, daß ich nichts zu tun brauche, nur warten – ich würde im Glauben geprüft. Ich war also arbeitslos und zuhause bei den Eltern. Drei Jahre dauerte das Warten, eine Zeit der Buße und des Gebetes für mich, bis ich 1987

In mir diese Worte gehört habe:  ‚Drei Monate warten. Vorbei. Jetzt noch 4 Monate schämen, dann frei.‘

Vier Monate schämen dauerte rund 30 Jahre, bis 2017, als der Herr mir wieder begegnet ist und anfing, mit mir zu kommunizieren von Geist zu Geist, wie es aus meinen Ebooks HOSTA, PRISCILLA, Regentschaft über die Völker, WIND und LUCIDA hervorgeht.

„Dornröschen wacht auf..“

1984 wurde mir auch gesagt: „Ich weck dich.“

Ab 2017 hat der Vater dieses Versprechen eingelöst. Er hat mich aufgeweckt durch seine Schule, in die er mich genommen hat.

„Du hesch mich geehrt. Nett.“

„Wie willsch du sonst die alle erlösen?“

Er sagt dies in meine Schmerzen hinein, die ich in meinen Beinen habe.

Die alle …. Sie sind meine Mitgift, die ich einbringen soll in die Ehe.

„Wochenende …. Bisch noch wacklig.“